Callout für Workshops fürs CutieBIPoC 2019

Wir ermutigen euch alle, eure Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen zu teilen, um das diesjährige Programm so umfangreich wie möglich zu gestalten.
Deswegen mailt uns bitte, wenn ihr einen Workshop geben möchtet (Workshop_cutie@mail.de).

Bitte teilt uns in eurer Mail folgende Informationen mit:
Name, Emailadresse, Titel und eine kurze Beschreibung.

Wir möchten dieses Jahr gerne einen Schwerpunkt auf Anti-Schwarzen-Rassimus und Colourism legen. Es gibt Personen, mit denen wir an einem Konzept arbeiten. Trotzdem brauchen wir noch eure Ideen, Gedanken und eure Unterstützung. Wenn du dir also vorstellen kannst, hier eine (Co-) Leitung zu übernehmen, schreib uns bitte ein wenig darüber, was du dir vorstellst/ anbieten kannst. Wir werden dies und euch zusammenbringen und ein gemeinsames Programm erarbeiten.

Einen weiteren Fokus möchten wir außerdem auf Einwilligung (consent) und Rape-Culture legen. Gut fänden wir Workshops zu Einwilligung & Verhandlungen und Misogynie, Rape-Culture und Verantwortung(en). Wir würden auch hier gerne mehrere Workshops anbieten, die einen übergreifenden Slot bilden. Wenn du uns also deine Ideen und Gedanken zu einem Workshop schickst, den du anbieten kannst, werden wir euch ggf. miteinander in Kontakt bringen, koordinieren und ein finales Programm erstellen.

Weitere Themen, über die wir nachgedacht haben, waren: trans* femme-Empowerment, feministische Männlichkeiten, sexuelle Gesundheit, Sexworker-Empowerment, Verantwortung(en) & Zugänge, Körper-Seele, Teilen & Austausch.

Das sind nur unsere Ideen – wenn ihr andere Ideen habt, freuen wir uns sehr darüber!

Wir suchen auch eine Person, die eine Abschlussrunde moderieren kann. Hier möchten wir uns auf die Verantwortlichkeit(en) in und mit der Community hinsichtlich zukünftiger Festivals konzentrieren. Wir sind auch hier offen für eure Ideen!

Bitte bedenkt, auch eine nicht-akademische Sprache und möglichst zugängliche Methoden zu verwenden, um die Räume für alle angenehmer zu gestalten.

Wir haben begrenzte Möglichkeiten, aber wir werden unser Bestes tun, um alle eure Ideen möglich zu machen. Sendet eure Vorschläge bitte bis spätestens 1. Juli ein. Wir werden euch für weitere Informationen kontaktieren, nachdem wir einen endgültigen Zeitplan erstellt haben. Dies wird bis zum 8. Juli erfolgen.

Blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: